Seite auswählen

WARUM RESPONSIVE WEBDESIGN?

Gerade am Anfang des Internets wurden Webseiten für eine bestimmte Breite optimiert, da sie eben nur von PCs und Notebooks besucht wurden. Aus dieser Anfangszeit stammt der Satz: Diese Seite ist optimiert für Internet-Explorer 6 und 1024 x 768 Pixel. Die Auflösungen der Bildschirme war für alle Geräte nahezu gleich. So gab es keinen Bedarf für irgendwelche Anpassungen. Doch der Markt von Endgeräten hat sich rasant geändert. Von Jahr zu Jahr wächst der Markt von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets. Gerade für diese Geräte sollte auch eine Webseite optimiert sein.

Hier ist das „responsive Webdesign“ unerlässlich geworden. Hierbei passt sich das Design der Seitengröße, der Breite und Höhe des Displays automatisch an, so dass die Inhalte auf jedem Gerät optimal angezeigt werden. Die inhaltlichen und gestalterischen Elemente werden dabei in ihrer Größe verändert und teilweise sogar neu angeordnet, so dass ein optimales Ergebnis getroffen wird.

So kann eine responsive Webseite auch auf den kleinsten Displays, die nur eine Breite von 300 Pixel haben, bestens angezeigt werden.

 

Die Vorteile von responsiven Websites liegen auf der Hand:

  • Es entsteht kein Mehraufwand bei der Inhaltsverwaltung.
  • Besonders benutzerfreundlich, da auf jedem Endgerät bestens darstellbar.
  • Plattformübergreifend, auf allen modernen Geräten anwendbar.
  • Suchmaschinenfreundlich.
  • Zukunftssicher.